Phileasson_Logo

Willkommen an Bord!

In 80 Wochen um Aventurien

Letzte Ă„nderung:

Aktuelles

Derzeit werkeln wir fleißig an Silberflamme. Damit sind nicht nur die Autoren gemeint, sondern auch die Rollenspielredaktion von Das schwarze Auge, die sicherstellt, dass die Romane mit der Hintergrundwelt kompatibel sind, und die Lektorin des Heyne-Verlags.

* * *

Dominik Schmeller bespricht – wie immer sehr fachkundig – Die Wölfin.

Wer wird König der Meere?

Für den unsterblichen Ruhm dieses Titels trotzen Asleif Phileasson, den sie den Foggwulf nennen, und Beorn der Blender allen Gefahren. Der berühmteste Entdecker und der gefürchtetste Plünderfahrer Thorwals lenken ihre Drachenschiffe in Gewässer, die noch kein Mensch befahren hat. Sie reisen als Könige und Bettler, sie kämpfen auf Leben und Tod, sie verhandeln und intrigieren, stellen sich Schwert und Zauberei.

Drachenboot

Und sie stoßen auf Rätsel, die viel größer sind als selbst der Ehrgeiz der erfolgreichsten Drachenführer. Sie reichen zurück in eine Zeit, als die Herrscher Aventuriens keine Menschen waren. Ewige Mächte nehmen Einfluss auf die Wettfahrt der beiden Kapitäne, bei der es um viel mehr geht als um einen Titel, und sei er auch noch so edel. Im frostklirrenden Eis und im glühenden Wüstensand, auf den Wellen des Perlenmeers, in dampfenden Dschungeln und auf Inseln jenseits der bekannten Welt: Phileasson und Beorn sind einem Geheimnis auf der Spur, nach dessen Enthüllung Aventurien niemals wieder so sein wird wie zuvor.

Wir, Bernhard Hennen und Robert Corvus, haben die Ehre, diese Saga für Sie, unsere Leserinnen und Leser, aufzuzeichnen. Auf dieser Webpräsenz bieten wir ein wenig Zusatzmaterial für jene an, die den Entdeckergeist der Drachenführer teilen.